Die Geschichte

Gründung und Entwicklung des Musikvereins Dasing e.V.

Aus Erzählungen alter Musikanten ist bekannt, dass in Dasing schon im 19. Jahrhundert musiziert wurde.

Nach dem 2. Weltkrieg waren es dann schon eine Handvoll Musikanten, die mit Ihrer Blasmusik den grauen Nachkriegsalltag etwas aufhellten. In den sechziger Jahren traf man sich dann etwas öfter mit den Musikanten aus den Nachbargemeinden um Blasmusik zu pflegen. Der eigentliche Beschluss einen Musikverein zu gründen wurde nach der Fronleichnamsprozession 1974 von einer kleinen Gruppe beim Bäckerwirt im Ortskern gefasst. Die Gründungsversammlung fand sodann am 05.Dezember 1974 im Gasthaus Fitz statt. Von den Versammlungsteilnehmern ließen sich sofort 65 Anwesende als Gründungsmitglieder eintragen. Als Gründungsvorstand wurde der damalige Bürgermeister Willi Guggemoos gewählt, als 2. Vorstand stellte sich Georg Vögel zur Verfügung. Das Amt des 1. Kassierers übernahm der damalige 2. Bürgermeister Raimund Fischer und das des 1. Schriftführers die Gemeindesekretärin Maria Reisner. Als Beisitzer fungierten Vevi Silber, Johann Eichner und Emil Wagner.

 

In den Jahren 1979 bis 1984 wurde die „ Blaskapelle Dasing“ weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Auf dem Höhepunkt des Bekanntheitsgrades entschloss man sich zur Selbstständigkeit mit dem neuen Namen: „Dasinger Musikanten“ und so existierte diese noch bis 1989.

 

Die Musikkapelle in der heutigen Form wurde 1985 unter dem Namen „Jugendkapelle Dasing“ gegründet. Unter der damaligen musikalischen Führung von Hans Rast wuchs der Klangkörper von ursprünglich 24 Jungbläsern in kurzer Zeit auf das Doppelte an. Der stetige Aufwärtstrend in der Qualität des Musizierens gipfelte 1990 mit dem Erfolg beim 16. Bundesmusikfest in Augsburg, als die Kapelle beim Wertungsspiel in der Höchststufe einen 1. Rang mit Auszeichnung erreichte. 

 

Im Jahre 1997 wurde eine „neue“ Jugendkapelle gegründet und unter dem Namen „Nachwuchsbläser“ geführt.

Im Januar 1999wurde aufgrund der altersstrukturellen Entwicklung der Musiker eine Namensänderung durchgeführt. Die bisherige Jugendkapelle tritt nun unter dem Namen „Musikkapelle des Musikvereins Dasing“ auf und die Nachwuchsbläser wurden zu der Jugendkapelle.

 

Im September 2000 übernahm der bis heute zuständige Dirigent Christoph Günzel den Taktstock der Musikkapelle.

 

Mit dem 2008 gegründeten „Vororchester“, die unseren Jungmusikern einen ersten Einstieg ins gemeinsame Musizieren auf großer Bühne ermöglichen soll, die Leitung übernahm auch Christoph Günzel der bis heute die Leitung des Vororchesters und die der Jugendkapelle inne hat.

 

Aber auch weitere sehr interessante Musiker gruppierten sich innerhalb des Musikvereins Dasing.

 

Im Jahre 1976 begannen eine kleinere Akkordeongruppen unter der Leitung ihrer jeweiligen Akkordeonlehrern an verschiedenen Vereinsfeiern und Schulfesten mitzuwirken. Im Jahr 1981 war die Gruppe unter der Leitung von Herrn Keller bereits auf insgesamt 12 Spieler angewachsen. Neben den jährlichen Konzerten gab es vielerlei Gelegenheiten für Auftritte wie bei Altenheimabende, Hochzeitender Spieler, Jubiläumsfeiern des Siedlerbundes, Stadelfeste, Schul– und Sommerfeste und Platzkonzerte.

Das bis heute unter dem Nahmen „Akkordeonorchester Dasing“ wurde 1982 von Erhard Keller gegründet. Seit 2006 steht das Orchester unter der Leitung von Helmut Reichold.                                                                                                                                                         .

Im Jahr 1993 entstand auch eine Gruppe der Saitenmusik. Karin Schuster hat damals mit immerhin 6 Musikern die Kunst der Saiten zu den Blasmusikern gebracht und 1998 die Leitung dann Herrn Swoboda übergeben.

Meilensteine der Vereinsgeschichte

Die derzeitige Vorstandschaft setzt sich folgendermaßen zusammen:

 

1. Vorstand:

2. Vorstand:

 

1. Kassierer:

2. Kassierer:

 

1. Schriftführer

 

Beisitzer:

 

Weitere Zuständigkeiten:

 

Musikschule und Jugendarbeit:

Organisation:       

Stellvertreter:       

 

Musikkapelle:

Dirigent:

Organisation:       

Stellvertreter:                             

Notenwart:                                  

 

Jugendkapelle:

Dirigent:                                      

Organisation:                                        

 

Akkordeonorchester:

Dirigent:                                      

 

Trachten:

Musikkapelle:                            

Jugendkapelle:                           

 

 

 

 

Die Satzung des Vereins finden Sie unter Medien / Downloads

 

Die Vorstandschaft

Die letzten Erfolge und Auszeichnungen

Stefan Augustin

Bernhard Hintermüller

 

Corinna Wanko

Sandra Rettenberger

 

Michaela Mayr

 

Anna Wittkopf, Georg Steinhart

 

 

 

 

Johanna Treffler

Julia Hüttner, Julia Stemmer

 

 

Christoph Günzel

Christoph Hoppmann

Marina Schormair

Franziska Hintermüller

Helmut Reichold

 

 

Rita Leopold

Gertrud Schramm

Christoph Günzel

Helga Weichenrieder

Textfeld: 1. Vorstände:

1974			        Willi Guggenmos
1975 – 1976 		Max Drexl
1977 – 1986 		Helmut Baur
1986 – 2002 		Georg Steinhart
2002 – heute		Stefan Augustin
Textfeld: Dirigenten der Musikkapelle:

1974 – 1978		Martin Klopfer
1978 – 1984		Willi Fesenmayr
1985 – 1997		Hans Rast
1998 – 1999		Andreas Meyer
1999 – heute		Christoph Günzel
Textfeld: Dirigenten Akkordeonorchester:

1984 – 2006 		Erhard Keller
2006 – heute 		Helmut Reichold

Dirigenten der Saitenmusik:

1992 – 1997 		Karin Schuster
1997 - 2002		Peter Swoboda
2002 - 	?		Siggi Bradl
Chronologie der Vorstände und DirigentenZeitablauf mit Sanduhr